VERÖFFENTLICHUNGEN

BINZ / SORG
Nießbrauchsvorbehalt als Instrument vorweggenommener
Erbfolge im Unternehmensbereich
in: Betriebs-Berater 1989, S. 1521 - 1524
BINZ / SORG
Die Unternehmensstiftung
in: NWB Fach 18 S. 3011 - 3016 (Nr. 9 vom 27. Februar 1989)
BINZ / SORG
Die GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien
- Ausweg oder Irrweg für börsenwillige Familienunternehmen?
in: Betriebs-Berater 1988, S. 2041 - 2051
BINZ
GmbH & Co. KG auf Aktien: Alternative für Familienunternehmen?
in: Handelsblatt vom 3. Oktober 1988 (Nr. 190), S. 4
BINZ / SORG
Die Stiftung
in: Heidelberger Musterverträge Nr. 72, 1. Aufl. 1988, 29 Seiten
BINZ / SORG
Erbschaftsteuerprobleme der Familienstiftung
in: Der Betrieb 1988, S. 1822 - 1825
BINZ / FREUDENBERG / SORG
Die Aktiengesellschaft - Eine Alternative für Familienunternehmen?
in: NWB Fach 18 S. 2965 - 2974 (Nr. 25 von 20. Juni 1988)
BINZ / SORG
Die Familienstiftung - Renaissance einer Rechtsorm für Familienunternehmen?
in: Steuerberater-Jahrbuch 1987/88, S. 147 - 166
BINZ
Erhaltung des Familiencharakters - rechtliche und steuerliche Vorteile der Stiftung
in: Unternehmer, 36. Jahrgang Nr. 2, Februar 1988, S. 28 - 31
BINZ
Die Konstruktion der "Familienstiftung" ist sehr viel besser als ihr schlechter Ruf
in: Handelsblatt v. 29. Dezember 1987 (Nr. 249), S. 4
BINZ / SORG
Bewährtes in Frage stellen - Zukunftssicherung in Familienunternehmen
in: Blick durch die Wirtschaft v. 21. Oktober 1987 (Nr. 202), S. 1
BINZ / SORG
Vermögensteuerliche Folgen des going public von Familien-Unternehmen
in: Betriebs-Berater 1987, S. 1996 - 1998
BINZ
GmbH & Co. - Quo vadis? Eine Rechtsform begeht ihren 75. Geburtstag
in: GmbH-Rundschau 1987, S. 39 - 40
HENNERKES / BINZ / MAY
Die Steuerungsfunktion des Beirats in der Familiengesellschaft - Anpassung an
geänderte Bedürfnisse der Unternehmensführung -
in: Der Betrieb 1987, S. 469 - 475
HENNERKES / BINZ / SORG
Gesellschaftsteuerersparnis bei Ergebnisabführungsverträgen
mit Enkelgesellschaften?
Die Aktiengesellschaft 1986, S. 360 - 362
HENNERKES / BINZ / SORG
Die Stiftung als Rechtsform für Familienunternehmen
- Die unternehmensverbundene Stiftung unter besonderer
Berücksichtigung der Stiftung & Co. KG -
in: Der Betrieb 1986, S. 2217 - 2221 und S. 2269 - 2274
HENNERKES / BINZ
Die Stiftung eine interessante Rechtsform für Familienunternehmen?
in: RWP Oktober 1986, SG 33.11, S. 1 - 13
HENNERKES / BINZ / SORG
Sind Bankspesen steuerlich abziehbar?
- zum Werbungskostenabzug sog. Anschaffungsnebenkosten
von Wertpapieren bei den Einkünften aus Kapitalvermögen -
in: Der Betrieb 1986, S. 1845 - 1849
HENNERKES / BINZ
Das sog. Gepräge-Gesetz (Anmerkungen zu Art. 7 Nr. 6 des Steuerbereinigungsgesetzes 1986)
in: Betriebs-Berater 1986, S. 235 - 237
HENNERKES / BINZ
Die "gewerblich geprägte Personengesellschaft" -
Willkommensgrüße zum Inkrafttreten des Gepräge-Gesetzes
in: Betriebs-Berater 1985, S. 2161 - 2170
HENNERKES / BINZ
Unternehmens-Steuerrecht
R. Oldenbourg-Verlag, 1985, 198 Seiten
HENNERKES / BINZ
Rezension von Kulka, Die gleichzeitige Ausschließung mehrerer Gesellschafter
aus Personengesellschaften und GmbH
in: ZHR 149 (1985), S. 498 - 500
HENNERKES / BINZ
Das Ende der Faktischen Mitunternehmerschaft -
ein Monster des Steuerrechts hat sich überlebt
in: Der Betrieb 1985, S. 1307 - 1311
HENNERKES / BINZ
Die Vor- und Nachteile der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft und des
Ganges an die Börse - Fast unbegrenzte Möglichkeiten zur Eigenkapitalbildung -
in: Handelsblatt vom 19. Juni 1985 (Nr. 114), S. 8
HENNERKES / BINZ
Die Stiftung & Co. - eine interessante Alternative zur GmbH & Co.
in: Steuerberater-Jahrbuch 1984/85, S. 107-127
HENNERKES / BINZ
Rezension von Felix/Streck: KStG, 2. Auflage
in: NJW 1985, S. 962
HENNERKES / BINZ / SORG
Das sog. Anwachsungsmodell zur "Umwandlung" einer GmbH & Co.
auf ihre Komplementär-GmbH durch Ausscheiden aller Kommanditisten -
in: Festschrift für Heinz Meilicke, Springer-Verlag 1985, S. 31 - 43
SORG / MAY
Kurzkommentar zum Bundesverfassungsgerichts-
Beschluß 1BvR 571/81 v. 12. März 1985
in: EWIR 1985, S. 483 - 484
SORG
Die Familienstiftung - Wesen, Probleme, Gestaltungsvorschläge für die Praxis
Nomos-Verlagsgesellschaft, 1984, 277 Seiten
HENNERKES / BINZ / SORG
Die Betriebsaufspaltung im Zielkonflikt zwischen Gewerbesteuerfreiheit
und Investitionszulage
in: Betriebs-Berater 1984, S. 1995 - 1999
HENNERKES / BINZ
Die GmbH & Co.
7. überarbeitete und erweiterte Auflage,Verlag C.H. Beck,
München 1984, 501 Seiten
BINZ / RAUSER / WURZBERGER
Insolvenzsicherung von Pensionsansprüchen des Gesellschafter-
Geschäftsführers einer GmbH und GmbH & Co.
in: GmbH-Rundschau 1984, S. 57 - 61
SORG
Trotz nachteiligen Steuerrechts immer noch buntes Stiftungswesen -
Statistische Erhebungen der Stiftungsbehörden
in: Handelsblatt v. 11. Januar 1984 (Nr.8), S. 3
SORG
Massive Angriffe des Gesetzgebers auf die Rechtsform der Familienstiftung
in: Handelsblatt v. 7./8. Oktober 1983 (Nr.194), S. 14
SORG
Hat die Familienstiftung jetzt noch eine Überlebenschance?
in: Betriebs-Berater 1983, S. 1620 - 1627
HENNERKES / BINZ
Abschied vom Bestimmtheitsgrundsatz
Zur Zulässigkeit von Mehrheitsbeschlüssen bei Personengesellschaften
in: Betriebs-Berater 1983, S. 713 - 717
HENNERKES / BINZ
Gilt die unbeschränkte Haftung für den nicht eingetragenen
Kommanditisten auch im Fall der GmbH & Co.?
in: GmbH-Rundschau 1983, S. 233 - 235
HENNERKES / BINZ
Die Buchwertabfindung - ein Fossil unserer Zeit?
Zur Kritik an der sog. Buchwertklausel aus zivilrechtlicher
und betriebswirtschaftlicher Sicht.
in: Der Betrieb 1983, 2669 - 2674
HENNERKES / BINZ
Rezension von Ludwig Schmidt: EStG, 2. Auflage
in: Der Betrieb 1983, Heft 12, Umschlagseite XIII-XIV
HENNERKES / BINZ
Kapitalverkehrsteuerliche Probleme der Betriebsaufspaltung
bei gewinnabhängigem Pachtzins
in: Der Betrieb 1983, S. 580 - 581
HENNERKES / BINZ
Zur Ausschließbarkeit von Gesellschaftern einer Personengesellschaft
nach freiem Ermessen
in: NJW 1983, S. 73 - 80
HENNERKES / BINZ
Zur Handelndenhaftung im Gründungsstadium der GmbH & Co.
in: Der Betrieb 1982, S. 1971 - 1972
HENNERKES / BINZ / RAUSER
Zur Übernahme von Ruhegeldverbindlichkeiten bei
Unternehmensveräußerung und Betriebsaufspaltung
in: Betriebs-Berater 1982, S. 930 - 934
BEINERT / HENNERKES / BINZ
Kapitalersetzende Darlehen und GmbH-Novelle
in: GmbH-Rundschau 1981, S. 10 - 12
BEINERT / HENNERKES / BINZ / RAUSER
Zum Insolvenzschutz betrieblicher Versorgungsansprüche von
Gesellschafter Geschäftsführern - Eine neue, steuerlich abgesicherte
Gestaltung ersetzt den fehlenden Insolvenzschutz durch den PSV -
in: Der Betrieb 1980, S. 2323 - 2328
BINZ / RAUSER
Betriebliche Altersversorgung bei Betriebsaufspaltung
in: Betriebs-Berater 1980, S. 897 - 903
BEINERT / HENNERKES / BINZ
Abschreibungsgesellschaften - Mehr Schutz vom Staat
in: Manager-Magazin Dezember 1979, S. 203 - 204
BINZ
Strafsteuer für Luxuskarossen
in: Manager-Magazin Oktober 1979, S. 123
BEINERT / HENNERKES / BINZ
Zur Haftung ausscheidender Gesellschafter für Ansprüche
aus betrieblicher Altersversorgung
in: Der Betrieb 1979, S. 890 - 891
BINZ
Änderungen des Aktiengesetzes aufgrund des Gesetzes zur
Durchführung der Zweiten Richtlinie des Rates der Europäischen
Gemeinschaften zur Koordinierung des Gesellschaftsrechtes
in: Rechts- und Wirtschaftspraxis 1979 (Ausgabe A), Gruppe 4,
Lieferung 1019, S. 13 - 14
BEINERT / HENNERKES / BINZ
Zu den insolvenz- und steuerrechtlichen Auswirkungen von
Haftungsausschlüssen und Verjährungsabreden im Rahmen
betrieblicher Versorgungszusagen
in: Rechts- und Wirtschaftspraxis 1979 (Ausgabe B) , S. 43 - 54
BEINERT / HENNERKES / BINZ
Die GmbH & Co. - ein mitbestimmungspflichtiger In-Sich-Konzern?
in: Der Betrieb 1979, S. 68 - 70
BÖTTCHER / BEINERT / HENNERKES / BINZ
GmbH & Co. - Die moderne Unternehmensform
6. völlig neu bearbeitete Auflage 1979, Forkel-Verlag,
Stuttgart/Wiesbaden, 410 Seiten
BEINERT / HENNERKES / BINZ
Die Stellung der GmbH & Co. nach dem Regierungsentwurf
eines neuen GmbH-Gesetzes vom 15.12.1977 (sog. GmbH-Novelle)
in: Rechts- und Wirtschaftspraxis 1978 (Ausgabe B), S. 847 - 854
BEINERT / HENNERKES / BINZ
Die GmbH & Co. als Alleingesellschafterin ihrer
Komplementär-GmbH (sog. Einheitsgesellschaft)
in: Rechts- und Wirtschaftspraxis 1978 (Ausgabe B) , S. 949 - 955
BEINERT / HENNERKES / BINZ
Zur Bedeutung des Rechtsformzusatzes bei der GmbH & Co.
nach bisherigem und künftigem Recht
in: Betriebs-Berater 1979, S. 299 - 302
BINZ
Zur Gesellschafterhaftung aus Dauerschuldverhältnissen nach
Umwandlung einer Personengesellschaft in eine GmbH
in: GmbH-Rundschau 1978, S. 145 - 152
BINZ
Nochmals: Vertreterhaftung bei Bankrotthandlungen einer GmbH
in: NJW 1978, S. 802
BINZ
Zur Vorlagepflicht des BFH an das Bundesverfassungsgericht
- Anmerkung zum Urteil des BFH vorn 25.5.1977 -
in: Deutsches Steuerrecht 1978, 336 - 337
BINZ
Das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum
in: NJW 1977, S. 2239 - 2244
BINZ
Zur Zulässigkeit der Richtervorlage nach Art.100 GG und den Grenzen
verfassungskonformer Auslegung im Fall gleichheitswidriger Steuergesetze
- Anmerkung zum Urteil des niedersächsischen FG vom 28.4.1975 und
zum Beschluß des FG Hamburg vom 17.12.1975 -
in: Deutsches Steuerrecht 1977, S. 130 - 132
BINZ
Haftungsverhältnisse im Gründungsstadium der GmbH & Co. KG
- Zugleich ein Beitrag zum Recht der Kapital-Vorgesellschaft -
Heft 36 der Schriftenreihe "Rechtsfragen der Handelsgesellschaften"
Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln, 1977, 285 Seiten
BINZ
Besprechung des BGH-Urteils vom 15. Dezember 1975 (II ZR 95/73)
in: GmbH-Rundschau 1976, S. 66 - 67
BINZ
Haftungsverhältnisse bei werbender Tätigkeit der Vor-GmbH & Co. KG
in: GmbH-Rundschau 1976, S. 29 - 36